** 2015 vollständig Renoviert **

Gotland,die zweitgrößte Insel der Ostsee,wird in Schweden die Sonneninsel genannt, und gilt als das beliebteste Reiseziel Schwedens. Im Sommer scheint die Sonne durchschnittlich 10 Stunden am Tag. An der Eksta-Küste, nur 5 Min vom Haus entfernt, wird Weinbau betrieben!
Trotz der großen Beliebtheit ist die 3000 km² große Insel niemals überlaufen. Die Strände sind einsam und hunderte romanischen und frühgotischen Kirchen stehen den Geneigten stets offen. Die hohe Affinität der Schweden zu Gotland spiegeln die Immobilienpreise wider, welche die zweithöchsten in Schweden sind, nach Stockholm. Im Gegensatz zu Sylt, ist Gotland weder mondän noch überlaufen.


Abbildung: Obere Zeile: das Haus mit Stühlen aus dem 19 Jh. und ein Bocktisch aus dem 18 Jh. Mittlere Zeile: Ansichten der Umgebung. Untere Zeile: Das Haus mit Bank aus dem 19 Jh. und Stora Karlsö

Das Haus in Eksta ist ein historisches Kleinod. Vor über 100 Jahren setzte sich der Seefahrer Herman Garstedt zur Ruhe und baute sein Refugium in einem besonderen Stil: Ein Gemisch aus dem schwedischen Torp, samt Schnitzereien (snickarglädje) verbunden mit dem zu der Zeit in New Orleans aufkommenden Hallenhaus-Stil, welches wegen des Raumgefühls und der Helligkeit geschätzt wurde. Noch heute wird das Haus "die kleine Kapelle" genannt. Das Haus liegt fern von Nachbarn, einige hundert Meter von der romanisch-gotischen Dorfkirche entfernt. 2013 Wurde das Haus renorviert und verfügt heute über einen gehobenen Standard (z.B. ansprechendes Badezimmer mit Fussbodenheizung und infrarotgesteuerte Belüftungsautomatik, Wasch- und Spülmaschine).

Das ca. 50m² große Haus ist mit gotländischen Antiquitäten aus dem 18 und 19 Jh. ausgestattet, vermischt mit modernen Möbeln. Der Garten misst knapp 2000 m², Gartenmöbel und zwei Fahrräder befinden sich im Schuppen.

 

Ekstastrand ist in 5 Min. erreicht und gilt nicht nur wegen dem Blick auf die vorgelagerten Inseln als einer der schönsten Strandabschnitte. Die unfassbare Fossilien dichte ist weltberühmt. Eksta hat auch einen ausgedehnten Sandstrand.




Oben: Sohn bei der Fossiliensuche an Ekstaküste (Ekstastrand: siehe nächste Seite)

Vögel! Einige Küstenteile um Eksta sind im Frühling und im Herbst Vogelbrutgebiet. Die Vogelwelt ist ein Spektakel, mit extrem seltenen Vogelarten, von Trottellummen und Tordalken bis zu Stein- und Seenadlern. Der wohl bekannteste Vogelgraphiker der Welt, Lars Jönsson, lebt und zeichnet unweit von Eksta.

KONTAKT: pontus.persson@charite.de